Vita

Schauspielerin, Regisseurin, Rechercheurin

Persönliche Daten

Anouschka wurde am 11.11.1967 in Lüdenscheid (Sauerland) geboren.
Sie hat deutsch/persische Wurzeln und wohnt aktuell in Darmstadt.

Ausbildung

Dem Abitur im Jahr 1987 schloss sich 1989 die Schule für Schauspiel in Hamburg an. Ihre Schauspielausbildung bei Dominique De Fazio folgte 1992 in Rom. 2007 wurde Anouschka Assistentin im Studio De Fazio.

Eigene Stücke

2014-2018 »Inneres Ensemble«

Film/Theater/Performance – Solo | Regie, Skript, Schauspiel | Deutschlandtour 2016

Film | Auswahl

2013 »Dancing on a Dry Salt Lake«

Kinofilm – Supporting | Regie: Dominique De Fazio | Produktion: Dancing Coyote | Los Angeles

2012 »Alisias Reise«

Spielfilm – Lead | Regie: R. Renken/Sarafzade | Produktion: MES TV u. Filmproduktion Wiesbaden

2010 »Aufeinanderzu«

Kurzfilm – Lead | Regie: M. Häusling/Sarafzade | Produktion: Nutschulis Filmproduktion | Darmstadt

2009 »Destiny«

Kurzfilm – Lead | Regie: P. Esposito | Produktion: Nutschulis Filmproduktion | Darmstadt

2004 »Marktplatz der Träume«

Kurzfilm – Lead | Regie: P. Esposito | Produktion: Nutschulis Filmproduktion | Darmstadt

1995 »Colpo di luna«

Kinofilm – supporting | Regie: A. Simone | Produktion: Dauphine Filmcompany | Siragusa/Italien


Theaterrollen | Auswahl

2010 »Momo«

Hauptrolle | Regie: R. Renken | Produktion: Theater Neue Bühne Darmstadt

2008 »1001 Nacht«

Hauptrolle | Regie: R. Renken | Produktion: Theater Neue Bühne Darmstadt

2006 »Marathon«

Nebenrolle | Regie: R. Renken | Produktion: Theater Neue Bühne Darmstadt

2005 »Eighteen Songs of a Nomad Flute«

Nebenrolle | Regie: Dominique De Fazio | Produktion: Teatro De Fazio | Rom/Italien

1999 »Die wundersame Schustersfrau«

Hauptrolle | Regie: R. Renken | Produktion: Theater Neue Bühne Darmstadt

1999 »In seinem Garten liebt Don Perlimplim Belisa«

Hauptrolle | Regie: R. Renken | Produktion: Theater Neue Bühne Darmstadt

1998 »Die Unbekannte aus der Seine«

Hauptrolle | Regie: R. Renken | Produktion: Theater Neue Bühne Darmstadt

1992 »Marlene Jaschke ist Carmen«

Nebenrolle | Regie: L. Lansemann | Produktion: Schmidts Tivoli Theater | Hamburg

Recherche

Um Ihre Schauspielausbildung, wie auch die künstlerischen Arbeiten zu finanzieren, hat Anouschka in verschiedensten Sparten gearbeitet und  Einblicke in andere Realitäten und Lebenswelten gesammelt. Es sind Erfahrungen, die sie auch als Bereicherung und »Lebensrecherche« betrachtet.
Alphabethisch sortiert:

Aktmodell
Altenpflegehelferin (4 Jahre)
FilmDokumentation (Konzept/Kamera/Schnitt)
Briefsortiererin bei der Post (Nachtschicht)
Bürokraft im Baubetrieb
Call Center-Mitarbeiterin
Cutterin (Film- und Fernsehproduktionen)
Eisverkäuferin
Fabrik-Akkordarbeiterin (Handmaschine)
Fahrerin für Filmproduktionen
Gemüseverkäuferin
Kellnerin (12 Jahre)
Reinigungskraft (Putzkolonne und private Haushalte)
Renovierungsarbeiterin
Schwerstbehinderten-Assistentin (4,5 Jahre)
Seminarorganisatorin und Assistentin (10 Jahre)
Service Agentin einer deutschen Fluglinie (20 Jahre)
Spülkraft (3 Jahre)
Statistin im Film
Tresenmitarbeiterin in einer Diskothek (Nachtschicht)
Zeitungsbotin